Hier bloggen

Willkommen auf unserem Blog!


Hallo zusammen, ich bin Rebecca.

Ich bin Mitte zwanzig und komme aus dem schönen Schwabenländle. Seit ich mich erinnern kann verschwinde ich gerne in Buch- und Filmwelten. Eine Zeit lang wollte ich deshalb gerne Filmproduzentin werden, doch da es am Set ziemlich stressig ist (wie ich nach einigen Produktionsassistenzen feststellen durfte), habe ich mich doch lieber an ein Lehramtsstudium gewagt, mit dem ich nun bald fertig bin.

Das lässt mir mehr als genug Zeit meinem Lesehobby nachzukommen. Und endlich habe ich auch den Mut gehabt, einen Buchblog zu eröffnen. Weil ich aber eben auch ein totaler Filmnerd bin (ja, ich bin die, die beim Abspann bis zum Schluss im Kino sitzen bleibt und das nicht nur bei Marvel-Filmen mit Post-Credit-Szenen), will ich hier auch über Filme und Serien sprechen. Der Name "Buchklappe" ist daraus entstanden, dass ich einfach das Ende von "Filmklappe" an das "Buch" gehängt habe. Das passte für mich perfekt. 

Da ein Großteil der Filme, die ich anschaue im Original auf Englisch sind, habe ich schon früh angefangen, diese auch im Original zu schauen. Bücher kamen mit wachsenden Englisch-Kenntnissen dazu. Mittlerweile ist Englisch eines meiner Hauptfächer im Studium und beim Lesen wechsle ich munter zwischen beiden Sprachen hin und her. 

Genre-technisch bin ich seit jeher vor allem der Fantasy verfallen, bin aber kein großer Herr der Ringe Fan, das ist mir zu langweilig (Schande über mich). Wenn ihr also über den großen Tolkien reden möchtet, wendet euch an Janina. Ansonsten lese ich auch sehr gerne historische Romane und ab und zu mal einen Liebesroman oder auch New Adult. Einiges an Jugendbüchern und Young Adult lese ich auch, komme aber immer mehr davon los. 

Wie gesagt, liebe ich es, mich über Filme, Bücher und Serien auszutauschen und Janina war dabei immer meine Partnerin-in-Crime (wenn auch über einige hundert Kilometer voneinander entfernt). Und weil ich es hier alleine so einsam fand, habe ich sie mir ziemlich schnell als Gastautorin dazugeholt. 


Ich bin Janina

Ich bin Anfang zwanzig und hege eine große Leidenschaft für Bücher, Filme und Serien. Mit einem guten Buch in der einen und einem heißen Kaffee in der anderen Hand verbringe ich meine Tage am liebsten. Bevorzugt lese ich Fantasy, Jugend- und Liebesromane. Ab und an bin ich auch für einen spannenden, unterhaltsamen Krimi oder einen Historischen Roman zu haben. Hier bewege ich mich gerne in der schottischen und irischen Geschichte und in der Nachkriegszeit. Filme schaue ich von A - Z. Nur auf Horrorfilme und Thriller werdet ihr bei mir nicht stoßen. Bei Serien bin ich etwas wählerischer. Hier müssen mich die ersten Episoden überzeugen, ansonsten habe ich einfach keinen Ehrgeiz weiter zuschauen. Im besten Fall sollte die letzte Staffel ein abgeschlossenes Ende haben, sodass ich die Serie ohne offene Fragen abschließen kann. Auch hier schaue ich gerne unterschiedliche Genres. Ich freue mich als Gastautorin hier in der Buchklappe zu bloggen. Vielleicht treffe ich ja auch deinen Geschmack an der einen oder anderen Stelle.


Warum vergebt ihr keine Sterne?

Ich finde es immer unglaublich schwierig, ein Buch mit Sternen zu bewerten. Was empfindet man dann noch als gut? Bedeuten drei Sterne, dass man das Buch lesen kann, oder ist das schon zu schlecht? 

Außerdem ist es auch oft so, dass ein Buch ganz einfach nur MEINEN Geschmack nicht trifft. Ich finde es dann nicht gerecht, diesem Buch wenige Sterne zu geben, denn oft ist es nicht schlecht, sondern einfach nur für mich nicht geeignet. Die wenigen Sterne könnten dann potentielle Leser*innen abschrecken, denen der Roman vielleicht sehr gut gefallen hätte. 

Deshalb bewerte ich Bücher lieber mit Worten, sodass am Ende jeder selber entscheiden kann, ob meine Kritikpunkte einen selber stören würden, oder nicht. Eine geschriebene Rezension ohne Sterne ist einfach sehr viel differenzierter. 


Noch ein paar rechtliche Dinge:

Die Bildrechte der Buchcover liegen bei den jeweiligen Verlagen und sind mit deren freundlicher Genehmigung auf diesem Blog veröffentlicht.

Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keinerlei Haftung. 

Kommentare

  1. Schönen guten Morgen,

    ich wünsche euch wunderschöne Weihnachtsfeiertage, die ihr mit lieben Menschen genießen könnt.
    Lasst es euch gut gehen und kommt gut ins Neue Jahr! <3

    Liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Gedanken zu diesem Post? Schreibe sie gerne auf.
Am besten funktioniert das Kommentieren übrigens über den Chrome-Browser, da wird alles so dargestellt wie es sein sollte.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen auf diesem Blog.